Dein Gewerbe
startet hier

Bekomme alle Behörden-Dokumente und spare dabei viel Zeit und Geld.

4,9  ★★★★★   *

GewerbeAnmeldung.com

Online Gewerbe anmelden

Wo kann man ein Gewerbe online anmelden?

Wir leben im 21. Jahrhundert! Es ist daher eine immense Erleichterung für viele Menschen. Vor allem für diejenigen die aufgrund ihrer bisherigen Arbeit nie die Zeit dazu gefunden haben, beim Gewerbeamt vor Ort zu erscheinen, ist das ein wahrer Segen! Allerdings muss man zunächst einmal vorher schauen, ob denn auch die eigene Gemeinde bzw. die eigene Stadt auch die Gewerbeanmeldung per Online anbietet. Denn bisher gibt es diese Art der Anmeldung nur in einigen Großstädten und in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens. In Zeiten von Corona versuchen allerdings immer mehr Ämter diesen Service anzubieten.

Was benötigt man für die Anmeldung?

Genau wie bei der Anmeldung vor Ort, benötigt man auch für die Online Gewerbeanmeldung dieselben Dokumente. Zunächst muss man eine Bearbeitungsgebühr bezahlen. Diese Gebühr beträgt rund 20 bis 100 Euro kosten und kann sich je nach Stadt und Gemeinde unterscheiden. Außerdem bezahlt man diese Gebühr unabhängig von der jeweiligen Rechtsform des Gewerbes. Diesen Betrag kann man bequem Online überweisen.

Anschließend muss man einige Dokumente hochladen. Dokumente wie:

  • einen Personalausweis,
  • eine Meldebescheinigung,
  • je nach Art des Gewerbes können weitere Dokumente benötigt, wie ein polizeiliches Führungszeugnis, eine Handwerkskarte oder ein Gesundheitszeugnis.

Nachdem man die Daten anschließend hochgeladen und diese innerhalb einer kurzen Zeitspanne dann auch kontrolliert wurden, bekommt man ein Gewerbeformular. Dieses Formular ist nur eine Seite lang. Man muss auf diesem einige Angaben zu der eigenen Person und zum Gewerbe machen.

Kann jeder die Anmeldung vornehmen?

Ja. In Deutschland herrscht die Gewerbefreiheit. Das wiederum bedeutet, dass jeder, der ein Gewerbe anmelden möchte, es auch tun darf. Allerdings muss man hierbei darauf aufmerksam machen, dass überhaupt nicht jeder Gründer auch ein Gewerbe benötigt. Es gibt nämlich auch einige Gründer, die zu den Freiberuflern gehören. Diese Freiberufler müssen lediglich beim Finanzamt vorstellig werden und benötigen keine Anmeldung beim Gewerbeamt.

Bis wann muss man die Anmeldung vornehmen?

Wenn man weiß, dass man eine gewerbliche Tätigkeit anmelden möchte, dann muss man diese auch so schnell wie möglich vornehmen.

Online Gewerbe anmelden